Drohender Zusammenbruch des Geldsystems

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Drohender Zusammenbruch des Geldsystems

Beitrag von Dissident am Mi März 07, 2018 10:57 am

https://bachheimer.com/banken-und-versicherungen

focus: Insider warnt: "In zwei Jahren fliegt uns das Bankensystem um die Ohren"


Markus Krall ist kein Spinner. Er berät unter anderem die Europäische Kommission.
Doch die will nicht auf seine Warnungen hören. Deshalb hat Krall ein Buch geschrieben: "Der Draghi-Crash" beschreibt den Kollaps des Bankensystems.
Im Interview erklärt er, warum das passieren wird.
avatar
Dissident
Admin

Anzahl der Beiträge : 3272
Punkte : 3781
Anmeldedatum : 03.08.16

http://doedr.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Drohender Zusammenbruch des Geldsystems

Beitrag von Dissident am Di März 20, 2018 5:24 pm

https://bachheimer.com/was-kommen-soll

Schlüsselkindblog: Russland: Neues Finanzwesen in „Nach-Krisen-Welt“ erwartet


Russland könnte nach Auffassung gemeinsam mit anderen BRICS-Ländern, darunter sind Schwergewichte wie China und Indien, eine wichtige Rolle
bei der Etablierung des neuen globalen Finanzsystems in der „Nach-Krisen-Welt“ spielen.

Ruslan Dsarassow, Professor des Lehrstuhls für Politische Ökonomie der Russischen Wirtschaftsuniversität „Georgi Plechanow“,
verweist dabei auf die nicht vollwertige Entwicklung des Geldes und der Krypto-Währungen hin, die in der digitalen Wirtschaft als unzureichend zu bewerten seien
und die soagar einen wesentlichen Beitrag zur Dysbalance in der Weltwirtschaft beitrügen.

Das ist alles mitllerweile hinlänglich bekannt. Es stellt sich nur die Frage, wie und wann die Hüter des alten Systems darauf reagiern.
Niemand lässt sich im Kasino die Kasse nehmen! TB
avatar
Dissident
Admin

Anzahl der Beiträge : 3272
Punkte : 3781
Anmeldedatum : 03.08.16

http://doedr.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Drohender Zusammenbruch des Geldsystems

Beitrag von Dissident am Mi März 21, 2018 10:49 am

https://bachheimer.com/zentralbanken-iwf-esm

unbestechlichen: Der weltweite Schuldenstand hat sich seit 2008 fast verdoppelt!


Die Niedrigzinspolitik der Zentralbanken verstärkt das Schuldenproblem, weil die Staaten sich das Geld praktisch kostenlos leihen können.
In Deutschland und anderen europäischen Ländern wurden schon Staatsanleihen mit einem negativen Zins ausgegeben.

Wir erinnern uns: der Patient "westliche Welt" ist 2008 kollabiert und mußte auf die Intensivstation.
Grund: multiples Organversagen wegen Überschuldung!
Was haben die Oberärzte der FED/EZB-Kliniken als Therapie verschrieben? Noch mehr Drogen!
Jetzt 10 Jahre später ist der Patient sediert und steht vor dem Exitus, die Ärzte und Apotheker/Dealer hingegen sind reicher als je zuvor! TB
avatar
Dissident
Admin

Anzahl der Beiträge : 3272
Punkte : 3781
Anmeldedatum : 03.08.16

http://doedr.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Drohender Zusammenbruch des Geldsystems

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten